English

Nach Beschluss des Zentralen Wahlvorstandes der TU Berlin vom 27. Januar 2021 wurden die Wahlen zu den Gremien an der TU Berlin im Wintersemester 2020/2021 bis auf Weiteres abgesagt!

Eure Inis & Friends ❤️ Fak 1, 4, 6, 7

Wahlen zum Akademischen Senat an der TU Berlin

Alle zwei Jahre sind alle Mitglieder der TU Berlin – dazu gehören auch alle Studierenden – aufgefordert, ihre Vertretung in die Gremien dieser Universität zu wählen. Die kommenden Wahlen finden vom 16. bis 18. Februar 2021 statt.

Was hat das mit meinem Studium zu tun?

Die ganz einfache Antwort: (Fast) alles!

In diesen „mysteriösen“ Gremien wird so ziemlich alles entschieden, was eine Uni ausmacht – von der Anzahl der Tutor*innen in Deiner Fakultät bis zur Berufung von Professor*innen. Vom einfachen Wahlpflichtmodul bis zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung. Von Lernräumen über Bibliotheksöffnungszeiten bis zu IT-Ausstattung.

Was ist der Akademische Senat?

Der Akademische Senat (AS) ist das höchste akademische Gremium der TU Berlin. Hier werden alle Entscheidungen getroffen, die die gesamte Universität betreffen. Seine Aufgaben sind dabei:

Sitzverteilung im Akademischen Senat

Der Akademischen Senat der TU Berlin hat insgesamt 25 Sitze. Davon entfallen 4 Sitze auf Studis , 4 Sitze auf wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (aM, WiMi) und 4 Sitze auf sonstige Mitarbeiter*innen, also Mitarbeiter*innen in Verwaltung, Beratung und Betreuung, Technik und Handwerk (sM, SoMi, MVT, MTSV) . Die restlichen 13 Sitze entfallen auf die Mitgliedergruppe der Hochschullehrenden, also Professor*innen und Juniorprofessor*innen (HL, „Profs“) .

… und der Erweiterte Akademische Senat?

Der Erweiterte Akademische Senat (EAS) hat weniger Aufgaben. Diese haben es jedoch in sich. Der EAS wählt die Leitung der Hochschule (Präsident*in) und die 3 Vize-Präsident*innen. Die Leitung der Hochschule ist dem EAS gegenüber zur rechenschaftspflichtig. Darüber hinaus beschließt der EAS über die Grundordnung. Die Grundordnung bildet die Verfassung der TU Berlin.

Liste 1: Eure Inis & Friends ❤️ Fak 1, 4, 6, 7

Logos der Studierenden- und Fachschaftsinitiativen Freitagsrunde, KulT-Ini, Kritische Nachhaltigkeit, MInitiative, Zwille, Soz. InI, Fachschaft Plangrün und Fachschaft Team IfA

Studium, Arbeiten und Freizeit an der TU Berlin endlich nachhaltig verbessern!

Wir sind eure studentischen Initiativen & Friends und setzen uns bereits seit Jahren für ein besseres Klima auf dem Campus ein. Wir organisieren Einführungswochen für Erstsemester, wir beraten euch im Studienverlauf, wir stellen Klausuren-Sammlungen bereit und sorgen abends für genügend Mate oder auch mal eine Campus-Party. Auf unserer Liste kandidieren Studis aus fast allen Fakultäten, acht verschiedenen studentischen Initiativen 🤝 und vielen verschiedenen Studiengängen 📜.

🤝 | Freitagsrunde: Studierendeninitiative an der Fakultät IV – Elektrotechnik und Informatik, KulT-Ini: Fachschaftsinitiative Kultur und Technik, Studierendeninitiative Kritische Nachhaltigkeit, MInitiative: Studentischen Vertretung Medieninformatik und Medientechnik, Studierendeninitiative Zwille, Soz. Ini: Fachschaftsinitiative Soziologie, Plangrün: Fachschaftsinitiative am Institut für Ökologie und am Institut für Landschaftsarchitekur und Umweltplanung, Team IfA: Fachschaftsinitiative Architektur

📜 | Kultur und Technik: Philosophie, Kultur und Technik: Wissenschafts- und Technikgeschichte, Kultur und Technik: Bildungswissenschaften, Theorie und Geschichte der Wissenschaft und Technik, Historische Urbanistik, Sprache und Kommunikation, Kunstwissenschaft, Interdisziplinäre Antisemitismusforschung, Mathematik, Scientific Computing, Technischer Umweltschutz, Architektur, Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung, Informatik, Medieninformatik, Computer Science, Computer Engineering, Information Systems Management, Ökologie und Umweltplanung, Stadtökologie, Geotechnologie, Wirtschaftingineurwesen: Chemie und Verfahrenstechnik, Psychologie

Für ein selbstbestimmtes und nachhaltiges Studium

Wie Wählen?

Es gibt zwei Möglichkeiten für Dich an der Wahl teilzunehmen: Entweder per Briefwahl oder per Urnenwahl im Wahllokal. Durch die Corona-Pandemie ist es in diesem Jahr sicherer und wahrscheinlich auch bequemer per Brief zu wählen. An der TU Berlin werden die meisten Wahlen parallel durchgeführt, deshalb erhällst Du neben dem Stimmzettel für den Akademischen Senat auch den Stimmzettel für Deinen Fakultätsrat (oder den Institutsrat Deines Zentralinstituts), den Stimmzettel für die Wahl zum Kuratorium und ggf. den Stimmzettel für die Wahl der Frauenbeiräte.

Welche Personen Du wählen kannst, erfährst Du in der auf der Service-Seite des ZWV in den Wahlvorschlägen (Wahlzeitung).

Wahlzeitung Akademischer Senat

Briefwahl

Die Briefwahl zu den Gremienwahlen musst Du rechtzeitig beantragen. Du solltest das spätestens am 10. Februar 2021 tun, also 8 Tage vor dem letzten Wahltermin. Sonst kann es sein, dass Deine Wahlunterlagen die TU Berlin nicht mehr rechtzeitig erreichen.

Deine Wahlfakultät herausfinden

Für die Briefwahl musst Du wissen an welcher Fakultät Du wahlberechtigt bist (Wahlfakultät, Wahloption). Das ist normalerweise die Fakultät an der Dein Studiengang angesiedelt ist, für Studierende die keine Fakultät zugeordnet sind, fungiert das entsprechende Zentralinstitut wie eine Fakultät. Du findest Deine Wahlfakultät aber auch in der Bescheinigung für Gremienwahlen im Portal tuPORT (hierfür benötigst Du eine TAN). Gehe dazu auf die Kachel (App) Bescheide und Bescheinigungen und öffne die Bescheinigung für Gremienwahlen. Da das PDF in einem Pop-Up geöffnet wird, kann es sein, dass Dein Browser Dir eine Warnung anzeigt. Manchmal findet tuPORT beim ersten Mal das PDF nicht, dann musst Du einfach nochmal auf den Link klicken.

Die Bescheinigung für Gremienwahlen findest Du in tuPORT über die Kachel (App) Bescheide und Bescheinigungen.

Auf der alten Studienbescheinigung stand die Wahlfakultät unter Wahlberechtigt für:. Falls Du Deinen Studiengang zwischenzeitlich nicht gewechselt hast, solltest Du Deine Wahlfakultät noch auf einer alten Studienbescheinigung finden.

Die Briefwahlunterlagen beantragen

Nachdem Du Deine Wahlfakultät kennst, kannst Du die Briefwahlunterlagen beim Zentralen Wahlvorstand (ZWV, Wahlamt) der TU Berlin beantragen. Dazu findest Du auf der Service-Seite des ZWV den Briefwahlantrag Fakultäten AS EAS KU Frauenbeiräte 2021 ausfüllbar für die Wahl vom 16. bis 18. Februar 2021.

Briefwahlantrag

Briefwahlunterlagen ausfüllen

Für die Briefwahlunterlagen musst Du Deinen Namen, Deine Mitgliedergruppe (diese wird mit St abgekürzt) und Deine Matrikelnummer, sowie Deine Wahlfakultät angeben. Bei der Wahlfakultät reicht es, wenn Du die entsprechende Ziffer von I–VII angibst. Du kannst auch indisch-arabische Ziffern nutzen oder die lange Zeichenfolge aus der Bescheinigung für Gremienwahlen. Eine Telefonnummer oder eine E-Mail-Adresse musst Du nicht angeben. Für die Beantragung kannst Du die deutschsprachige oder die englischsprachige Version nutzen.

Die kannst den Antrag im PDF aufüllen, Du kannst ihn aber auch komplett handschriftlich ausfüllen. Zur Digitalisierung kannst Du den Antrag ausdrucken und danach scannen oder fotografieren. Du kannst ihn mit einem Tablet oder einem Bild Deiner Unterschrift auch komplett digital ausfüllen 📝. Wichtig ist, dass in allen Fällen die eigenhändige Unterschrift gut erkennbar ist.

Vergiss die eigenhändige Unterschrift nicht.

📝 | Um PDFs auszufüllen und zu bearbeiten, kannst Du beispielsweise die kostenlosen (und freien) Programme LibreOffice, Inkscape oder Xournal++ nutzen. Wahrscheinlich hast Du aber bereits irgendein Programm für diesen Zweck auf Deinem Computer vorinstalliert.

Briefwahlunterlagen absenden

Nachdem Du den Briefwahlantrag ausgefüllt hast, kannst ihn auf verschiedenen Wegen zur TU Berlin versenden:

Am schnellsten sind wahrscheinlich

außerdem kann der Antrag auch an jeder Pforte der TU Berlin über die Hauspost abgegeben werden:

Hauspost
Geschäftsstelle des Zentralen Wahlvorstandes
Sekr. K 35

Du kannst den Antrag aber auch per Post an den Zentralen Wahlvorstand senden:

TU Berlin
Geschäftsstelle des Zentralen Wahlvorstandes
Sekr. K 35
Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Der Briefwahlantrag sollte möglichst schnell abgesendet werden. Der Zentrale Wahlvorstand geht davon aus, dass der Antrag spätestens 8 Tage vor dem letzten Wahltermin, also am 10. Februar 2021, versendet werden sollte, damit die Briefwahlunterlagen rechtzeitig versendet und auch wieder zurückgesendet werden können.

Wahlunterlagen zurück senden

Die Stimmzettel und die Wahlscheine den Hinweisen in den Briefwahlunterlagen entsprechend ausfüllen und verpacken. Danach per Post (oder Hauspost) an die Uni versenden. Das Porto übernimmt die Uni, zumindest innerhalb Deutschlands.

Die Wahlunterlagen müssen bis zum Ende der jeweiligen Wahl beim Zentralen Wahlvorstand eingegangen sein. Also am 18. Februar 2021 um 15 Uhr für die Wahlen zu den Fakultätsräten, dem (erweiterten) Akademischen Senat, dem Kuratorium und den Frauenbeiräten.

Nicht vergessen: Die Versicherung auf dem Wahlschein muss unterschrieben werden. Sonst kann die Stimme nicht gezählt werden.

Die Schritte im Einzelnen:

  1. Stimmzettel ankreuzen und in den farbigen Stimmzettelumschlag stecken,
  2. Stimmzettelumschlag zukleben,
  3. Wahlschein unterschreiben, mit dem Schriftbild nach außen falzen und um den Stimmzettelumschlag legen,
  4. alles in den weißen Antwortumschlag legen und diesen zukleben,
  5. Brief rechtzeitig per Post oder Hauspost absenden.

Urnenwahl
16. bis 18. Februar 2021 jeweils von 10 bis 15 Uhr

Die Urnenwahl ist vom 16. bis 18. Februar 2021 jeweils von 10 bis 15 Uhr möglich. Zum Wählen brauchst Du nur Deinen Studierendenausweis und einen amtlichen Lichtbildausweis (z. B. Personalausweis, Pass oder Führerschein). Du kannst im Wahllokal Deiner Fakultät wählen.

Fakultät Raum (Gebäude) Adresse
I MAR 0.001, MAR 0.002 (Marchgebäude, EG) Marchstraße 23, 10587 Berlin
II H 2037 (Hauptgebäude-Altbau, 2. OG) Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
III H 2036 (Hauptgebäude-Altbau, 2. OG) Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
IV MAR 0.001, MAR 0.002 (Marchgebäude, EG) Marchstraße 23, 10587 Berlin
V H 2036 (Hauptgebäude-Altbau, 2. OG) Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
VI (16.2.) TIB 13 B (Technologie- und Innovationspark,
Hörsaal A und B, 1. OG)
Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin
VI (17./18.2.) A Foyer (Architekturgebäude, EG) Straße des 17. Juni 152, 10623 Berlin
VII H 2035 (Hauptgebäude-Altbau, 2. OG) Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
ZUV, UB, ZE und ZI H 2036 (Hauptgebäude-Altbau, 2. OG) Straße des 17. Juni 135 10623 Berlin